Über das Projekt

Pluri◦Deutsch ist ein Projekt von Deutschlehrenden an finnischen Universitäten mit dem Ziel, die Entwicklung von plurilingualen Kursen zu fördern.

In Finnland ist Deutsch nach Englisch und der zweiten Landessprache Schwedisch eine wichtige Sprache. Für unsere Studierenden ist Deutsch in der Regel die dritte oder vierte Sprache. Es ist also sinnvoll, das Lehren und Lernen von Deutsch mehrsprachig auszurichten. Zudem wird Deutsch im Alltag und Beruf häufig in mehrsprachigen Situationen, also zusammen mit etwa Englisch und Schwedisch, genutzt. Auch deshalb bietet es sich an, gerade Deutsch plurilingual zu unterrichten, also das Modell des monolingual ausgerichteten Sprachunterrichts zu überdenken.

Projektlaufzeit: September 2018 bis Dezember 2019
Förderung: DAAD Bonn und Emil Öhmann Stiftung Helsinki